Agile DenkWerkstatt #24 – It┬┤s a kind of magic ­čĄę Gamification in der agilen Transformation

­čĺÄIt┬┤s a kind of magic- DI Vision 2024 ­čĺÄ

ÔŁç In der 24. Agilen DenkWerkstatt hat uns Bianca Goldmann ganz im Sinne unseres diesj├Ąhrigen Vereinsmottos „It┬┤s a kind of magic“ auf eine Reise in die Welt der sogenannten Gamification mitgenommen.

­čÄ▓Gamification als Kunstwort aus „Game“ und „Modification“ bezeichnet den Prozess der Anwendung spieltypischer Elemente und Techniken in einem Nicht-Spiel-Kontext, um das Engagement und die Motivation der Nutzerinnen und Nutzer zu erh├Âhen, Lernprozesse zu unterst├╝tzen, die Kundenbindung zu verbessern oder positive Verhaltens├Ąnderungen zu f├Ârdern.

­čÄ»Ziel ist es, durch die Integration von Spielemechaniken wie Punkte sammeln, Levels erreichen, Herausforderungen schaffen, Ranglisten erklimmen und Auszeichnungen erhalten die Teilnahme und Interaktion zu steigern und dabei die intrinsische Motivation der Nutzer zu aktivieren. Zum puren Ernst kommt eine ordentliche Prise Spa├č und Freude hinzu. Kreativit├Ąt, Spontanit├Ąt, Einfallsreichtum, L├Âsungsdenken udgl. sind gefragt und werden durch Gamification auf fast magische Weise ­čśë heraufbeschworen und gef├Ârdert.

­čÄ▓Gamification wird in verschiedenen Bereichen eingesetzt, darunter Bildung, Marketing, Gesundheitswesen, Fitness und Mitarbeitermanagement. In der Bildung kann Gamification zum Beispiel dazu dienen, den Lernprozess unterhaltsamer und ansprechender zu gestalten, was die Aufmerksamkeit und das Engagement der Lernenden erh├Âht. Im Marketing wird Gamification eingesetzt, um Kunden zu binden, indem es die Interaktion mit einer Marke oder einem Produkt unterhaltsamer macht. Im Bereich Gesundheit und Fitness kann Gamification Nutzer motivieren, ihre k├Ârperliche Aktivit├Ąt und ihr Wohlbefinden zu verbessern. In der Arbeitswelt kann Gamification zur Mitarbeitermotivation und -engagement beitragen, indem es Routineaufgaben interessanter gestaltet und die Teamarbeit f├Ârdert.

­čĄŁDurch Gamification erhofft man sich eine tiefere emotionale Bindung der Nutzer an den Kontext, in dem sie eingesetzt wird, sowie eine Steigerung von Leistung und Produktivit├Ąt durch eine positive User Experience.

­čîčIn diesem Event haben wir uns f├╝r ein ganz besonderes Spiel entschieden (es standen diverse Spiele zur Auswahl). Besonders, weil es den ganzen Abend in Anspruch nahm und auch die Teilnehmenden ordentlich beanspruchte. Mit LEGO┬« SERIOUS PLAY┬«* wurde den Lego-Fans unter uns wieder die Hingabe an diese wunderbaren, bunten Bausteine, mit denen man wirklich alles Erdenkliche und Ertr├Ąumbare bauen und gestalten kann, erm├Âglicht. Und f├╝r die anderen war es die ansteckende Begeisterung und die herausfordernde Aufgabe, einen Teil einer Stadt (LEGO┬« City) mit einem ebenfalls bunt zusammengew├╝rfelten Team, das sich f├╝r diese Aufgabe zusammengefunden hat, zu entwickeln, zu bauen und zu gestalten.

  • dabei gab es wie in Scrum** (ein Rahmenwerk f├╝r agiles Zusammenarbeiten in Projekten oder an Produkten) sogenannte Product Owner, die nach einer bestimmten Zeit die (Zwischen)ergebnisse begutachteten und dem Team Feedback ├╝ber die Qualit├Ąt der Umsetzung und den Erf├╝llungsgrad in Bezug auf die Aufgabenstellung und Erwartung gaben
  • in den Teams selbst wurde eine Person zum sogenannten Scrum Master erhoben, die das Team bei dieser Herausforderung kraftvoll unterst├╝tzte bzw. coachte (wenn sie nicht selbst dem Lego-Baurausch verfallen ist ­čśë
  • auch gab es Abh├Ąngigkeiten und Verbindungen zwischen dein gebauten Teilen (z.B. Verkehrsanbindung, Nahversorgung etc.), welche die Absprache zwischen den Teams erforderte
  • und so wurde es recht umtriebig und die Lego-Steine zu wunderbaren Kreationen zusammengesteckt und stolz in der Runde pr├Ąsentiert

*Mehr Infos zu LEGO┬« SERIOUS PLAY┬« findest du auf dieser Seite: Methode – LEGO┬« in Higher Education (legoinhe.de)
**Und eine gute Antwort auf die Frage „Was ist Scrum“ gibt es hier: Was ist Scrum? – Scrum Methode im ├ťberblick – #DNO (digitaleneuordnung.de)


Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden f├╝r alle die tollen Beitr├Ąge in Form kunterbunt gestalteter Stadtteile und den anregenden Austausch w├Ąhrend und nach den Lego-Sessions ­čĹĆ

Eine ganz besonderen Dank an dich, liebe Bianca, f├╝r diese wunderbar auf- und anregende Veranstaltung, wo Spiel und Spa├č Lust auf mehr gemacht haben und du uns bei der 25. Agilen DenkWerkstatt auch noch die anderen Spiele im Kontext der Gamification zeigen und spielen lassen wirst. Da freuen sich schon ganz Viele drauf ­čÖé

­čĄŁGoldmann Transformation ÔÇô Gemeinsam mehr erreichen!