Verschärfte Covid-19 Maßnahmen: Absage Umma Hüsla Hackathon 2020

Asterix und Obelix haben nur vor einem Angst: dass ihnen der Himmel auf den Kopf fallen könnte.
Seit Freitag um 11 Uhr weiß das Umma Hüsla Hackathon Team, wie sich das anfühlt. Da verkündete die Bundesregierung in ihrer Pressekonferenz, dass Indoor-Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen ohne zugewiesene Sitzplätze aufgrund verstärkter Covid-19 Schutzmaßnahmen nicht mehr durchgeführt werden dürfen. 

Bumm. Zack. Wir sehen Sternchen. 🤕

Wir sind traurig und enttäuscht, dass wir den Umma Hüsla Hackathon absagen müssen, der am 25. und 26. September in der Postgarage in Dornbirn stattfinden sollte, und im Zuge dessen auch den Kinderhackathon. 

Was fast noch schlimmer ist: Da eine baldige Aufhebung oder Lockerung dieser neuen Maßnahmen zum heutigen Zeitpunkt kaum absehbar ist, können wir Euch (und uns) nicht einmal mit einem Alternativtermin oder einer alternativen Veranstaltung trösten. 

Was wir aber können: Wir versprechen Euch, dass die genialste Community im Bodenseeraum auch diese Herausforderungen überstehen wird, und dass wir uns wiedersehen werden, sobald das möglich ist!

Inzwischen danken wir Euch allen für Eure Treue zum UH20 und für Euer Verständnis!
Bleibt gesund und keep up the maker spirit bis zu unserem Wiedersehen! 

Euer Umma Hüsla Hackathon Team

Schreibe einen Kommentar