#3 im gespräch mit uwe breuder und julian fässler, alpla

Unser “jüngster” Partner ist Alpla. Seit gut einem Jahr sind wir gemeinsam auf dem Weg, den Funken der Digitalisierung in den Menschen dieser Region zu zünden. Am 5. November habe ich Uwe Breuder, Head of Human Resources, und Julian Fässler, Corporate HR, remote getroffen. In unserem Austausch ging es um die vielen spannenden Entwicklungen bei Alpla, von denen wir “Normalbürger” gar nichts mitbekommen.

Das sind die insights:

Was ist Digitalisierung aus Sicht eines global players wie Alpla?

Julian: Digitalisierung bietet viele Chancen, breit zu denken. Beim Recruiting angefangen, über den Produktionsbereich bis hin zu unserem Kindergarten.

Im Personalrecruiting eröffnet Digitalisierung die Möglichkeit an ganz neue Zielgruppen herantreten zu können; über neue Kanäle und selektive Auswahl, sind wir dabei in Polen Lehrlinge zu finden, was bisher mit großen Schwierigkeiten verbunden war. 

Auch im Produktionsbereich tut sich wahnsinnig viel. Projekte wie “smart production” zur digitalen Steuerung, Überwachung und zur besseren Ressourcenverwendung sind am Laufen.

In unserem Unternehmen sind auch unfassbar viele Daten vorhanden. Es geht jetzt darum, diese Daten in guter Qualität zu erfassen, auszuwerten und diese zu interpretieren um sie weiter verwenden zu können. 

Aber all die genannten Themen beginnen mit MINT und deswegen gibt es jetzt ein tolles Projekt mit MINT-Bausätzen in unserem Kindergarten. Ich bin vielleicht ein Träumer, aber mein Traum ist es, vor allem auch Mädchen für Technik zu begeistern. Das ist ein riesen Schatz, der noch gehoben werden kann.

Uwe: dem ist nicht mehr viel hinzuzufügen. Ein tolles Beispiel möchte ich jedoch noch anführen: im Bereich Visualisierung arbeiten wir auch daran, Produkte mit VR-Technologie an unsere Kunden zu bringen. Früher gab es bei uns Tischler, die Prototypen von Flaschen aus Holz gemacht haben. Heute setzt sich der Kunde eine VR-Brille auf und sieht das neue Produkt. Das Kundenerlebnis ist so ein ganz anderes, wenn er in einen digitalen Supermarkt geht und dort neben anderen Flaschen, seinen neuen Prototypen im Regal stehen sieht.

Was ist der Unterschied zwischen Innovation und Digitalisierung?

Julian: es gibt einen Unterschied. Wir trennen technology innovation und product innovation. Produktinnovation hat inhaltlich nicht immer mit Digitalisierung zu tun. Die Themen bei innovativer Produktentwicklung sind z.B. Ressourceneinsatz, Recycling oder Nachhaltigkeit.

Mit einem Wort: wie wird die Zukunft?

Uwe: spannend.
Julian:  innovativ.

Wie geht es weiter?

Nächste Woche findet unsere Serie mit den insights von illwerke vkw ihren Abschluss. Bleibt dran….

Schreibe einen Kommentar