woman wearing white mask

#Reboot – Das ist wie wir die Welt verändern.

Wir sagen dafür einfach mal DANKE. Hier findest du 30 Themen, die indirekt durch den #Ummahülsa Hackathon 2015 gestärkt worden sind.
Vielleicht sind sie auch von ganz von alleine entstanden. Wir finden sie jedenfalls cool. Und Ja, es gibt wieder einen Hackathon. Der ist für dich da.
Mach doch einen Schritt. Auf welche Weise auch immer!

#Reboot – Das ist wie wir die Welt verändern.
Stichwort: #MAKE the #WORLD a better place: One Bit at a time.

01. einen Spielautomaten, den Phuc selbst gebaut hat und der Hunderte von Spielen bietet.
02. einen Slackchannel mit 1148 von Engineers aus der Region und darüber hinaus.
03. den sozialen Wochenteiler, der jeden Mittwochmorgen um 07:45 Uhr in der Postgarage in Statt stattfindet.
04. ein Makerlab in der Gelben Fabrik. Wer hätte das im Jahr 2015 gedacht?
05. das Team von @Christoph, das unseren Verkaufsautomaten mit der Blockchain verbunden hat.
06. ein Schiff mit Hackern rund um den Bodensee. Das ist Vernetzung.
07. eine mobile Getränkekiste. Einzigartig, was Maker so alles können.
08. eine sprechende Pflanze. Wie cool ist das denn?
09. Strickkurse für Männer. Nicht digital – aber praktisch. Und fein warm.
10. Rails Girls in Dornbirn : Technik für alle. Yeah!
11. Die Smart-City Truppe: Toll, dass es eine Stadt- und Landesverwaltung gibt, die so viel möglich macht.
12. things logic meetups: cool, was ihr so alles macht, Leute. Schaut mal was Christian Anselmi mit dem Mobile Maker Lab jetzt macht!
13. webdev meetup mit @Jodok: Er hat 2017 Impulse für KI und K8s gegeben.
14. ein Außenposten in Graz. Cool, dass ihr die Fahne hochhaltet, Multivative Team.
15. das beste digitale Bildungsteam der Welt: Wer kann Wissen so gut vermitteln wie Leonie und Tamara?
16. ein Laserschneider, der eine Million Tonnen wiegt. Nur wer ihn getragen hat, weiß, was das bedeutet.
17. eine Parkbank, die blinkt: Stefan, der Megamacher, hat schon neue Projekte in der Pipeline.
18. drei 3D-Drucker: Ohne Jim hätten wir wahrscheinlich nie eine so große Bandbreite an Technologien.
19. ein goldenes Mutterschiff-Logo: Lothar hat ein Logo gezeichnet, gespeichert und gedruckt
20. ein wunderbares Management: Martina und Marco. Die beiden rocken. Danke dafür.
21. das Pizza-Spiel von Johannes Moser: Joe hat ein kontaktloses Spiel für die DI gebaut
22. die DI am Linux-Tag. Ohne UH15 wäre es nie so weit gekommen, dass der Linux-Tag einen DI-Stand gehabt hätte.
23. das Wichteln bei der DI-Weihnachtsfeier. Siehe Instagram @DigitaleInitiativen. Mit Kartoffeln.
24. geniale Partner wie die TOWA, Illwerke VKW und Alpla. Danke Leute!
25. 104 DI Vereins-Mitglieder + Digitalistinnen
26. den Scrum Club Dornbirn: Wir hatten sogar Jeff Sutherland, einen der Treiber dieser globalen Bewegung in Dornbirn.
27. Der Agile Thinking Workshop: Bianca, Helmut und Michael geben Vollgas
28. roboproject – ein Meetup für Kinder und Jugendliche, die mehr mit Robotik machen wollen
29. das Kids Open Lab -> siehe eigene Website 30. die Postgarage: Hier werden Ideen entwickelt und die digitale Zukunft der Stadt Dornbirn vorbereitet „Mit dem Umbau der Postgarage wurde ein „Treibhaus für digitale Innovation“ geschaffen.

Bereit für den Ummahüsla Hackathon?
Du kannst dich gern hier anmelden!